Informationen zum CORONA-VIRUS

Unsere Veranstaltungen finden trotz COVID-19 statt

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
sehr geehrte Vortragende und Kooperationspartner der Anwaltsakademie,

aufgrund der aktuellen Lage teilen wir Ihnen mit, dass unsere Seminare unter strengsten Hygienestandards durchgeführt werden. Wir möchten Ihnen versichern, dass sämtliche Vorgaben seitens der Regierung sowie unser strenges COVID-19-Präventionsmanagementkonzept, welches weit über die Vorgaben der Regierung hinaus geht, auf das strikteste eingehalten werden. Den aktuellen Status unserer Veranstaltungen finden Sie unter https://www.awak.at/de/seminare/.

Sicher weiterbilden bei den Veranstaltungen der AWAK

Die Gesundheit unserer Veranstaltungsteilnehmerinnen und -teilnehmer hat bei uns höchste Priorität. Daher dürfen wir Ihnen mitteilen, dass wir bei unseren Veranstaltungen besonderes Augenmerk auf Desinfektion und die Einhaltung höchster Hygienestandards legen. Während der Seminare wird ein Abstand von mindestens einem Meter zwischen den Teilnehmerplätzen gewährleistet. Um Ansammlungen bei der Anwesenheitsliste bzw Ausgabe der Unterlagen zu vermeiden, ist die Registration bereits eine dreiviertel Stunde vor Veranstaltungsbeginn möglich. Die Seminarteilnehmer werden in mehrere Gruppen eingeteilt, um eine Cluster-Bildung bei der Registration zu vermeiden. Bei der Registrierung erhalten Sie einen zugewiesenen Sitzplatz (Sitzplatznummer mit Namen) mit der Bitte, die Sitzordnung strikt einzuhalten! Damit der Frischluftanteil möglichst hoch gehalten werden kann, sind die Lüftungs- und Klimaanlagen im gesamten Hotel durchgehend in Betrieb. Um die Hygiene und Luftqualität während der Veranstaltung zu gewährleisten, werden die Räume während der Pausen zusätzlich regelmäßig gelüftet.
Bei allen Präsenzseminaren in Wien sind Mitarbeiter der Anwaltsakademie vor Ort, um das COVID-19-Präventionsmanagementkonzept in allen Einzelheiten umzusetzen.

Gemeinsam durch die Krise – Hygiene- und Sicherheitsmaßnamen bei Veranstaltungen

Jeder Teilnehmer kann seinen individuellen Beitrag zur Sicherheit und Hygiene beim Seminarbesuch leisten. So sorgt bereits das Einhalten der gängigen Verhaltensregeln und Maßnahmen für die Sicherheit aller: Regelmäßiges Händewaschen, Abstand halten, in den Ellenbogen niesen sowie husten und nicht ins Gesicht greifen. An zahlreichen Stellen können Teilnehmer so etwa jederzeit die Hände waschen und desinfizieren. Vermeiden Sie bitte Gruppen-Bildungen vor/nach dem Seminar sowie während der Pausen. Aus Sicherheitsgründen und um dazu beizutragen, COVID19 weiterhin einzudämmen, ersuchen wir Sie Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen und diesen bereits beim Betreten des Veranstaltungsortes zu tragen. Die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt nicht auf Ihrem zugewiesenen Sitzplatz, außer der Sicherheitsabstand von einem Meter kann nicht eingehalten werden. Der Mund-Nasen-Schutz ist bei Verlassen des Sitzplatzes zu tragen.

Kommen Sie nur, wenn Sie sich gesund fühlen – flexible Umbuchungen sind im Notfall möglich

Bleiben Sie bei Husten, Schnupfen und Fieber oder wenn Sie sich unwohl bzw. krank fühlen zu Hause und kontaktieren Sie Ihren Arzt. Damit helfen Sie, andere Teilnehmer vor einer möglichen Ansteckung zu schützen.

Digitale Angebote

Bitte nutzen Sie als Alternative zu den Präsenzseminaren sowohl die WEBCASTS ON DEMAND, LIVE-WEBCASTS und PODCASTS der Anwaltsakademie auf unserer Website. Diese bestehenden Online-Formate werden laufend erweitert.

Wir freuen uns, Sie persönlich bei den Präsenzveranstaltungen der Anwaltsakademie begrüßen zu dürfen.

Bei etwaigen Rückfragen in Bezug auf COVID-19 kontaktieren Sie uns bitte unter covid19praevention@awak.at.

Ihr Anwaltsakademie-Team

Wien, 10. November 2020